März 2012

Ralf Pressler im Ettlinger Schloss

Am 24.03. 2012 war es soweit. Mein Auftritt als Sänger im Schloss von Ettlingen, in der Nähe von Karlsruhe auf den ich mich so gefreut habe. Pünktlich um 9 Uhr morgends bin ich mit meiner Gitarre losgefahren um ja noch etwas Luft zu haben, falls es auf der Autobahn einen Stau geben sollte. Weit gefehlt, nichts ist passiert und so kam der rasende Alleinunterhalter schon 1h vor Termin in Karlsruhe, besser am Schloss von Ettlingen an. Ich vertrieb mir die Zeit mit etwas Gitarre spielen bei schönstem Sonnenschein, bevor das Brautpaar eintraf. Ein wenig eingesungen habe ich mich auch und schon hier wurden die Vorzüge des Entertainer Ralf Pressler zum besten gebracht. Eine kleine Traube Schaulustiger hatte sich zu mir gesellt.

Um Schlag 11 Uhr ging es dann endlich los und ich durfte zum Einzug des Brautpaares “ Groovy Kind of Love “ von Phill Collins singen. Nach dem Ja Wort wurde es romantisch und es wurde von mir “ The Rose “ angestimmt begleitet von meiner Akkustik Gitarre. Zum Auszug des Hochzeitspaares durfte ich als Sänger noch einen drauflegen und “ Love is all around me “ von Wet Wet Wet anstimmen. Nach meinen Glückwünschen bin ich nochmals nach Hause gefahren, um mich auf die Hochzeitsparty am Abend in Waldbronn, nähe Karlsruhe vorzubereiten.

Gegen 18.30 Uhr traf ich in der Weinstube ein, machte mich sogleich an das Aufbauen meiner Anlage. Als Entertainer, oder wie ich gerne sage “ der Alleinunterhalter der etwas anderen Art “ legte ich sogleich ein paar ruhige Cd´s ein um den Rest meiner Anlage, inklusive Mischpult und meinem Mikrofonen, sowie die Lichteranlage aufzubauen. Das 1. Set als Hochzeitssänger ist ja bekanntlich immer etwas ruhiger und so gab ich 18!! Balladen während des Essens zum besten, welche aber der Stimmung angepasst waren. Zum Essen brauch man noch keinen Rock´n Roll!

Zu späterer Stunde durfte dann endlich der Entertainer ausbrechen und ich begann den Tanzabend natürlich mit einem Walzer für das Brautpaar mit anschließender Landung in einem Bett im Kornfeld. Mit dem Flieger sind wir auch geflogen, haben das Lasso rausgeholt und sind nach Mendocino gefahren.

Die letzte Runde an diesem Abend war dann auch die intensivste. Über Disco Knaller der 80er Jahre wie z.B. Fresh oder Karma Chameleon haben wir uns bis zum wohl meistgewünschten Titel an diesem Abend vorgearbeitet. Als Sänger gibt es sicher dankbarere Lieder als “ Nossa, Nossa “ aber das Lied hat dann auch den letzten der eh schon tanzwütigen Hochzeitsgäste auf die Tanzfläche gebracht. Zum Abschluss gab es von mir eigentlich wie immer – Angels von Robbie Williams und nachdem man mich dann immernoch nicht gehen lassen wollte gab es als Zugabe unter anderem noch The A-Team einem aktuellen Chartsbreaker.

Es bleibt festzuhalten, das ich mich extrem wohlgefühlt habe an diesem Abend, von den Gästen und dem Brautpaar sympathisch aufgenommen wurde und alle den etwas anderen Alleinunterhalter, Sänger und Entertainer in Karlsruhe und Umgebung, sowie Lampertheim und Stuttgart ( auch dort kamen Gäste hier ) zu empfehlen.

Vielen Dank für diesen tollen Tag!